Eugene Budinas

Eugene Budinas Eugene Budinas

Eugene Dominikovich Budinas ist der Gründer von Dudutki. Für den weißrussischen Tourismus ist Eugene Budinas eine Art von Columbus, ein Widerentdecker. Er hat als erster gezeigt, wie auch in Belarus Angebote für Reisende und Urlauber gestaltet werden können.

Budinas ist nicht in erster Linie bekannt für die Schaffung des ethnographischen Museums Dudutki. Eugene Budinas ist eine einzigartige Persönlichkeit, ein Mann, der es geschafft hat, Qualitäten zu kombinieren: Der talentierte Schriftsteller war gleichzeitig ein erfolgreicher Geschäftsmann. Trotz Litauischer Staatsangehörigkeit schrieb er seinen Romanen in russischer und weißrussischer Sprache über Belarus und seine Kultur.

Dudutki wurden im Jahre 1994 gegründet. Budinas, der hauptberuflich die Veröffentlichung Publizierte, finanziert den Bau. Das Museum über die Kultur der Weißrussen war sehr beliebt bei den Gästen des Landes. Dank Budinas Wurde Dudutki nicht nur ein Vorzeigeort für den weißrussischen Tourismus, sondern auch eine Art Platz für die Boheme in Kultur und Literatur. Hier trafen sich Freunde und Vertreter der Kulturzirkel in Weißrussland, Schriftsteller, Künstler und ausländische Diplomaten.

Budinas war ein talentierter Schriftsteller. Seine Werke wurden am meisten gewusst von Vertretern der modernen Literatur von Yevtushenko zu Orlov. Während seines schöpferischen Lebens hat Eugene Budinas wiederholt höchste professionelle Auszeichnungen erhalten. Seine journalistische Tätigkeit auch in Zeiten der Sowjetunion war geprägt durch Preise der Union of Journalists.

Budinas Finanzierung für Dudutki währte nicht ewig. Er verkaufte das Museum an seine jetzigen Nachfolger. Allerdings entwickelte er Dudutki zu dem, was es heute ist - Belarus in Miniatur, das aufzeigen der nationalen Wurzeln und die die Identität des Weißrussen betonend. Nicht umsonst ist Dudutki eine der wichtigsten Stationen bei einem Besuch in Weißrussland.

Foto: gemeinfrei

Objekte in Minsk Objekte in Minsk

1136 Objekte in Minsk
Ab 200 USD per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neandertal Museum
Gefunden wirden ein paar Knochen - daraus gelernt haben wir jede Menge über die Existenz der Menschen. Im Neandertal Museum bei Düsseldorf kann man die Entstehungsgeschichte der Menschen nacherleben.
Steinzeitpark Albersdorf
Die Steinzeit wird nachgebaut: Im Steinzeitpark Albersdorf im Schleswig Hollsteinischen Dithmarschen wird aus einem ehemaligen Maisfeld ein archäologisches Anschauungsprojekt.
Limesmuseum in Aalen
Mal richtig Römer sein kann man im Limesmuseum in Aalen. Vor orginalgetreu restaurierter Kulisse eines nachgebaiten römischen Kastells am Limes finden regelmäßig römische Märkte und Veranstaltungen statt.