Steinzeitpark Albersdorf

Steinzeitpark Albersdorf - Kinder mit Findlingen
Steinzeitpark Albersdorf - Kinder mit Findlingen

Eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit entsteht unweit der Nordseeküste bei Albersdorf, südöstlich der Stadt Heide in Schleswig-Holstein. Unter Einbeziehung von mehreren gut erhaltenen Grabdenkmälern wird dort der Steinzeitpark Albersdorf errichtet. Auf die informativ-pädagogische Zielstellung weist die Bezeichnung Archäologisch-Ökologisches Zentrum Albersdorf (AÖZA) hin. Diese Anlage verfolgt das Ziel, langfristig eine Kulturlandschaft der Jungsteinzeit aus der Zeit vor 5.000 Jahren wiedererstehen zu lassen. Die 1997 begonnenen Arbeiten sind der Beginn eines durch einen weitgehend natürlichen, aber landschaftsplanerisch gesteuerten und mehrere Jahrzehnte dauernden Entwicklungsprozesses „vom Maisacker zum Steinzeitwald“. Ein hervorragendes Ausflugsziel mit Kindern für alle, die z.B. eine Ferienwohnung in Dithmarschen gemietet haben.

Es soll auf etwa 40 Hektar ein Freigelände entstehen, das in Struktur, Proportion, Raumgefühl, Farbigkeit und Nutzbarkeit den Eindruck einer Landschaft der Jungsteinzeit vermittelt. Gleichzeitig sollen damit ein attraktiver Erholungsraum geschaffen werden.

Unter Verwendung steinzeitlicher Handwerkstechniken und nach Ergebnissen neuer archäologischer Ausgrabungen wird ein „Steinzeitdorf“ aufgebaut, das den Besuchern in den Sommermonaten Aktivitäten in Form von Flintschlagen, Feuermachen, Brotbacken und vieles mehr anbieten wird.

Das AÖZA-Gelände ist bereits jetzt durch einen Rundwanderweg und zwei Verbindungswege für den Besucher erschlossen. Darüber hinaus bietet das AÖZA mehrere, im Laufe eines Jahres wiederkehrende Veranstaltungen an, wie z. B. die immer gut besuchte „Steinzeitmeile“ mit Vorführungen und Mitmachaktionen zu prähistorischen Handwerkstechniken, Seminare und Lehrerfortbildungen zur Archäologie und Umweltgeschichte der Steinzeit sowie Ausstellungen und Vorträge zu diesen Themen.

Jederzeit buchbar sind die beliebten, von ausgebildeten Geländeführern geleiteten „Wanderungen in die Steinzeit“ für Erwachsene, „Steinzeitrallyes“ für Kinder und Jugendliche und die „Steinzeittage“ mit einer Ausgrabung für Kinder, der Anfertigung von Wandmalereien und vielem mehr, die als Wochenprogramm für Schulklassen und andere Gruppen in Zusammenarbeit mit der Jugendherberge Albersdorf durchgeführt werden.

Steinzeitpark Albersdorf, Archäologisch-Ökologisches Zentrum Albersdorf (AÖZA)
Bahnhofstr. 23
25767 Albersdorf
Tel. 04835-950293
Fax 04835-979797
info@aoeza.de
www.aoeza.de
Anmeldung von Führungen und Veranstaltungen bitte unter Tel. 04835-979714.

Autor: Dr. Rainer Höll, www.nordsee-netz.de

Foto: Steinzeitpark Albersdorf

Datum: 30.11.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Objekte in Minsk Objekte in Minsk

744 Objekte in Minsk
Ab 119 USD per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neandertal Museum
Gefunden wirden ein paar Knochen - daraus gelernt haben wir jede Menge über die Existenz der Menschen. Im Neandertal Museum bei Düsseldorf kann man die Entstehungsgeschichte der Menschen nacherleben.
Steinzeitpark Albersdorf
Die Steinzeit wird nachgebaut: Im Steinzeitpark Albersdorf im Schleswig Hollsteinischen Dithmarschen wird aus einem ehemaligen Maisfeld ein archäologisches Anschauungsprojekt.
Limesmuseum in Aalen
Mal richtig Römer sein kann man im Limesmuseum in Aalen. Vor orginalgetreu restaurierter Kulisse eines nachgebaiten römischen Kastells am Limes finden regelmäßig römische Märkte und Veranstaltungen statt.